USC Viadrina e.V.

und

Hochschulsport der EUV

27.05. Nachfolgend die aktuelle Information vom Sport- und Schulverwaltungsamt für den Sport in Sporthallen ab dem 08. Juni. Alle Abteilungen, welche die letzten 2,5 Schulwochen diese Möglichkeit nutzen möchten, bitte eine Email bis zum 01.06. an uscviadrina@aol.com. Dann kann und wird dies entsprechend an die Stadt weiter geleitet werden.

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Vereine,
wie Sie sicherlich bereits mitbekommen haben, sollen die Sporthallen ab 28.05.2020 unter bestimmten Voraussetzungen und Auflagen geöffnet werden (Eindämmungsverordnung zum Corona Virus SARS-CoV-2 und Covid 19 Brandenburg vom 08.05.2020 mit Anpassung vom 26.05.2020).
Die Stadt Frankfurt (Oder) kann diesen Termin jedoch nicht einhalten. Das hat mehrerlei Gründe. Denn erst heute sind wir, nach gestern, in der Lage, ein entsprechendes Konzept zu besprechen und umzusetzen.
Aufgrund inhaltlicher Änderungen der Nutzungsmöglichkeit, Nutzungsdauer und Nutzungsbedingungen werden die bestehenden Verträge zur Hallennutzung in der Saison 2019/2020 per sofort aufgekündigt!
Die Verträge haben somit keine Gültigkeit mehr. Jedoch haben Sie die Möglichkeit, formlos mitzuteilen, ob und wann Sie unter den noch zu bestimmenden Anforderungen eine Halle nutzen möchten. Danach erfolgt eine Neubelegung der Hallen. Melden Sie sich als Verein nicht bei mir, so findet kein Sport mehr bei Ihnen statt. Sie erhalten dann umgehend Ihre Abrechnung für das 1. Halbjahr 2020 bis Stichtag 17.03.2020.
Folgende Anforderungen und Maßnahmen gelten ab dem voraussichtlich geplanten Nutzungstag, 08.06.2020 bis einschließlich 24.06.2020 (2,5 Wochen):
-          Dauerhafter Mindestabstand von 1,5 Meter zur nächsten Person
-          Führen einer Liste zu jedem Training, Angaben von Personendaten unter Beachtung des Datenschutzes. Formulare sind 4 Wochen bis nach Eintragung aufzubewahren
-          Max 12 Personen sind je Halle und Trainingsgruppe erlaubt (große Hallen)
-          Der Sport ist kontaktlos durchzuführen, darunter gilt unter anderem bei Ballsportarten, welche mit den Händen ausgeführt werden, dass kein Spielgeschehen als solches möglich ist, jeder Sportler trainiert mit einem eigenen Ball (Volleyball, Basketball, Handball, etc.); eine mögliche Infektion über den Ball kann nicht ausgeschlossen werden
-          Verwendete Trainingsmaterialien werden von einer feststehenden Person aufgebaut, abgebaut und nach jedem Training desinfiziert
-          Trainingszeiten werden auf maximal 1 Stunde reduziert
-          Zwischen den Trainings ist die Halle für eine halbe Stunde durch den vorherigen Verein zu lüften (Aufsichtspflicht)
-          Die Umkleidekabinen sind nicht zu nutzen, ein Umziehen in den Hallen ist nicht gestattet (Hygienemaßnahmen können in den Umkleidekabinen nicht eingehalten werden); Kommen und Gehen nur in Trainingssachen
-          WC sind nutzbar
-          Aktuell ist geplant, dass nur die großen Hallen (ab 600 qm) geöffnet werden und je nach schulischer Auslastung (geplanter Unterricht im Blocksystem, sprich auch am Nachmittag) belegt werden können
Weitere Anforderungen und Maßnahmen sind nicht ausgeschlossen. Oben stehende Maßnahmen sind erweiterbar und gelten heute rein informativ zur Besprechung und Sondierung innerhalb des Vereins.
Ich erwarte Ihre Rückmeldung bis Dienstag, 02.06.2020, um einen neuen und angepassten Belegungsplan vorzubereiten.
Ich hoffe auf Ihr Verständnis und es tut mir leid, Ihnen keine andere Nachricht überbringen zu können. Allerdings befinden wir uns nach wie vor in einer besonderen Lage. Und dies bedingt eben auch besondere Umstände. Jetzt geht es darum, überhaupt Sport anbieten und durchführen zu können.
Gleiches gilt natürlich bis auf Weiteres für den möglichen Feriensport und für das neue Schuljahr. Sollte sich dahingehend keine Lockerung einstellen, so werden die beantragten Zeiten für das neue Schuljahr nicht umsetzbar sein.
Vereine und oder Gruppen, welche Ihre Nutzungszeiten bereits beendet haben, können die Mail als gegenstandslos betrachten, jedoch die Hinweise für das neue Schuljahr zur Kenntnis nehmen.
In diesem Sinne, bleiben Sie weiterhin gesund und passen Sie auf sich und Ihre Mitmenschen auf.
Mit freundlichen Grüßen
Norman Blasche
SB Sportstättenvergabe & Sportfördermittel
Sport- und Schulverwaltungsamt

 

 

26.05. Wir alle haben lange sehnsüchtig darauf gewartet. Am 02. Juni öffnen wir für Euch im Fitnessbereich ab 08:00 Uhr wieder die Türen. Welche Auflagen es gibt und welche Einschränkungen damit einhergehen, können wir leider noch nicht sagen. Bisher gibt es dazu noch keine Informationen. Die Sauna ist auf jeden Fall erst einmal noch nicht von der Lockerung betroffen - sie bleibt bis mindestens zum 13. Juni weiterhin geschlossen.
Zur Eurer Sicherheit, schaut bevor ihr den Weg zu uns einschlagt noch einmal auf diese Seite ob sich was geändert hat - wir halten Euch auf dem Laufendem.

 

19.05. Laut Aussagen des Landes Brandenburg, welche beim RBB gesendet und veröffentlicht wurden, sollen die Fitnessstudios ab dem 28.05. wieder öffnen dürfen und Trockensaunen, ohne Aufguss, ab dem 13.06. Jetzt müssen wir abwarten wie sich die Stadt dazu positioniert und unter welchen Auflagen die Öffnung erfolgen darf.

 

15.05. Hallo Sportfreunde,
für Euch zur Information die Mitteilung der Datenschutzbeauftragten der Stadt Frankfurt (Oder) zum Führen von Anwesenheitslisten.
Mit freundlichen Grüßen

Manuela Weigelt
Sport- und Schulverwaltungsamt

 

14.05. Liebe Sportfreunde,
mittlerweile ist jedem bewusst, dass ab morgen erste Lockerungen für den organisierten Breiten- und Freizeitsport in Kraft treten. „Sport unter freiem Himmel“ lautet der aktuelle Slogan. Aber auch hierbei ist zu differenzieren.
Gemäß § 6 der aktuellen Eindämmungsverordnung vom 8. Mai ist der Sportbetrieb auf allen öffentlichen und privaten
Sportanlagen unter freiem Himmel gestattet. Näheres zur Nutzung städtischer Sportanlagen wurde bereits durch das zuständige Sport- und Schulverwaltungsamt bekanntgegeben. Die Richtlinie samt Anlagen befindet sich jedoch noch einmal im Anhang und kann auch für vereinseigene Sportanlage als Muster dienen.
Klar unterschieden werden muss jedoch zwischen öffentlichen Sportanlagen und dem öffentlichen Raum. Für letzteren gilt § 2 der aktuellen Eindämmungsverordnung, wo festgelegt wurde, dass der Aufenthalt nur
alleine, im Kreis der Angehörigen des eigenen Haushalts und mit Personen eines weiteren Haushalts gestattet ist. Sportliche Betätigung in Parkanlagen oder sonstigen Grün- bzw. Freiflächen ist somit weiterhin nur innerhalb des genannten Personenkreises möglich.
Aufgrund unterschiedlicher Auffassungen insbesondere § 2 Abs. 3 der Eindämmungsverordnung betreffend waren wir lange in Klärung mit der Stadt Frankfurt (Oder), um nun eine verbindliche Auskunft erteilen zu können. Auch war unklar, ob sogenannte Freisportanlagen wie Bolzplätze o. ä. den Sportanlagen unter freiem Himmel oder doch eher dem öffentlichen Raum zugeordnet werden müssen.
Nun erhielten wir jedoch eine abschließende Klarstellung aus dem Büro des Oberbürgermeisters.
Demnach können auch die Freisportanlagen für den Vereinssport genutzt werden. Hierbei ist jedoch die entsprechende Verhaltensrichtlinie zu beachten. Auch eine Nutzung/Mitnutzung von städtischen Sportanlagen für i. d. R. Hallensportarten ist möglich. Diese wird über Frau Weigelt (manuela.weigelt@frankfurt-oder.de, 552-4014) bzw. Herrn Blasche (norman.blasche@frankfurt-oder.de, 552-4011) koordiniert.
Eine Reservierung von Trainingszeiten auf städtischen Freisportanlagen ist leider nicht möglich. Gerne sind wir jedoch bei der Findung von individuellen Lösungen behilflich.
Der Versicherungsschutz über den LSB besteht auch bei der Benutzung von Freisportanlagen. Eine entsprechende Mitteilung erreichte uns heute.
Die Anlage „Allgemeine Schutzmaßnahmen“ zur Anbringung an Sportanlagen haben wir in der Geschäftsstelle in A3-Format und einlaminiert bei Bedarf vorrätig
.

Mit sportlichen Grüßen
Stefan Köber
Geschäftsführer des Stadtsportbundes

 

13.05. Ab dem 15. Mai kann jetzt offiziell kontaktloser Sport "unter freiem Himmel" unter Auflagen (siehe pdf) stattfinden. Ich bitte alle die jetzt diese Möglichkeit wahrnehmen, uns als Vorstand mitzuteilen wann und wo diese Training stattfindet, da wir als Vorstand verpflichtet sind dies zu kontrollieren. Bitte haltet unbedingt die Verhaltensrichtlinien (siehe pdf) ein.

Hier das entsprechende Schreiben von der Stadt:

Sehr geehrte Sportfreunde,
anbei übersende ich Euch die Verhaltensrichtlinie zur Sportanlagennutzung durch die Sportvereine der Stadt Frankfurt (Oder) für den kontaktlosen Sport „unter freiem Himmel.
Die Anlage „Allgemeine Schutzmaßnahmen und Kontaktpersonennachverfolgung“ ist allen Trainern und Verantwortlichen im Trainingsbetrieb zur Kenntnis zugeben.
Die Trainingszeiten wie vor dem 16.03.2020 haben weiter Bestand.
Sollten sich auf Grund dieser Verhaltensrichtlinien Änderungswünsche ergeben, sind diese Bei Norman Blasche  telefonisch oder per Mail zu erfrage. (Tel: 0335 5524011 oder Norman.Blasche @
frankfurt-oder.de)

Mit freundlichen Grüßen

Manuela Weigelt
Sport- und Schulverwaltungsamt

 

12.05. Die Stadt hat noch keine Entscheidung getroffen zum Sporttreiben im freien. Die folgende Nachricht haben wir vom Stadtsportbund dazu erhalten:

Liebe Sportfreunde,
die Thematik wurde stadtintern besprochen. Auch die Hinweise und Fragen des SSB wurden dabei berücksichtigt. Allerdings haben wir noch kein Ergebnis.
Aus der Stadt hieß es, dass keine explizite Regelungsoption im Bereich des Sports in der neuen Eindämmungsverordnung eingeräumt wurde. Somit wurde der gesamte Fragenkatalog an den Krisenstab der Landesregierung weitergegeben in der Hoffnung, dass zeitnah eine Rückmeldung erfolgt.
Somit muss ich den Eifer leider vorerst noch etwas bremsen.
Mit sportlichen Grüßen
Stefan Köber
Geschäftsführer

10.05. Ab dem 15. Mai ist der Breiten- und Freizeitsport der Kontaktfrei durchgeführt werden kann, unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln, im Freien wieder möglich. Sporthallen und Fitnessstudios müssen leider weiter geschlossen bleiben.

Auf Youtube unter "usc-viadrina sport" und Facebook "Usc Viadrina" findet ihr für euer Heimtraining Übungen, welche wir mit Unterstützung des AStA der Europa-Universität Viadrina für euch erstellt haben.


Liebe Vereinsmitglieder,

die Corona-Krise hat das öffentliche Leben voll im Griff. Unser Vereinssport muss gezwungenermaßen auf behördliche Anordnung pausieren. Damit können wir keins unserer Sportangebote in dieser Zeit aufrechterhalten. Es ist nicht nur für Euch schmerzlich, auch wir wären gerne für Euch weiter da. Doch in dieser Zeit der Krise ist es wichtig zusammen zu halten, damit wir gemeinsam diese schwere Hürde meistern. Denn wir wollen in der Zeit danach auch wieder in vollem Umfang für Euch da sein. Deshalb nutzen wir diese Zwangspause unter anderem auch, um Malerarbeiten in unseren eigenen Vereinsräumen durchzuführen.
Auch wenn das Sportangebot zurzeit nicht stattfindet. Laufen unsere Fixkosten weiter. Wenn diese nicht gezahlt werden können, da zum Beispiel unsere Mitgliedsbeiträge, welche unsere Haupteinnahmen sind, wegbrechen, kann dies zu negativen Folgen führen. Das kann im Extremfall bedeuten, dass so manches Sportangebot es nach der Krise nicht mehr geben wird. Lassen wir es gemeinsam nicht dazu kommen, zeigen wir gemeinsam Solidarität, den gemeinsam sind wir stark.
Ich weiß, dass die Mehrheit unserer Mitglieder dies als selbstverständlich ansieht und auch so denkt, möchte aber trotzdem eine kurze Ausführung zur rechtlichen Lage, was den Mitgliedsbeitrag betrifft, machen.

Der Mitgliedsbeitrag ist nicht an konkrete Sportnutzungen gebunden, sondern ist, wie der Name schon sagt „Beitrag für die Mitgliedschaft“. Damit gehe auch kein Leistungsaustausch in Form von sportlichem Training einher, der jetzt entfällt bzw. entfallen muss. Als Mitglied ist man kein Kunde, sondern ein Teil des Vereins. Der Beitrag stellt nach den vereinsrechtlichen Grundsätzen kein Entgelt dar, sondern dient dem Verein dazu, seinen Satzungsgemäßen Zweck zu verwirklichen.
Die dafür erhobenen sogenannten echten Beiträge werden also dem Verein allgemein zur Verfügung gestellt, damit dieser seine Aufgabe erfüllen kann, auf Belange einzelner Mitglieder kommt es dabei nicht an, es liegt in diesem Fall auch kein Leistungsverhältnis vor.

Es wird ein danach geben und dann könnt ihr auch wieder Eurem geliebten Sport bei uns im Verein nachgehen, ich freue mich genauso sehr darauf wie ihr.
Bleibt in dieser Zeit alle gesund und ich freue mich, Euch dann alle danach wieder bei uns begrüßen zu können.

Im Namen des Vorstandes des USC Viadrina Frankfurt (Oder) e.V.
Torsten Bergk, Hochschulsportkoordinator, Vorsitzender des USC Viadrina Frankfurt (Oder) e.V.

 

20.03. Nach § 75 Abs. 1 Nr. 1 Infektionsschutzgesetz macht sich strafbar, wer einer Rechtsverordnung nach § 32 zuwiderhandelt. Das ist hier § 5 der Verordnung über Maßnahmen zur Eindämmung des neuartigen Coronavirus SARS-CoV-2 und COVID-19 in Brandenburg (SARS-CoV-2-Eindämmungsverordnung – SARS-CoV-2-EindV) vom 17. März 2020. Danach sind Zusammenkünfte in Vereinen und sonstigen Sport- und Freizeiteinrichtungen (unabhängig von der Teilnehmerzahl) verboten.“

17.03. Ab Mittwoch (18. März) ist auch unser Sportcenter geschlossen. Wir werden Euch hier auf der Seite immer auf den laufenden halten. Schaut einfach immer mal wieder vorbei.

16.03. Wichtige Information: Die Sporthallen und Sportplätze der Stadt Frankfurt (Oder) sind ab Mittwoch (18. März) bis voraussichtlich 31. Mai 2020 geschlossen.

Willkommen beim USC Viadrina e.V. und dem Hochschulsport der Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder).



Hallo Sportfreunde.


Der USC Viadrina e.V. ist ein eingetragener Sportverein der Stadt Frankfurt (Oder) und damit nicht nur für Studenten und Mitarbeiter der EUV "offen" sondern auch für alle interessierten Bürger die sich sportlich betätigen und unser umfangreiches Angebot nutzen wollen.



Unser Angebot:

  • Fitness inkl. Sauna (schon ab 14,- Euro im Monat)
  • Trinkflat 5,- €  mtl. - und mtl. kündbar
  • kostenfreie Trainingsplanerstellung für unsere Mitglieder (nach Terminvereinbarung)
  • Betreuung durch Diplomsportlehrer und lizenzierte Trainer
  • Solarium
  • Kindersport in den verschiedensten Sportarten
  • Reha-Fitness
  • Rehabilitationssport
  • Seniorensport
  • Firmensport
  • sowie viele weitere Sportangebote von A wie Aerobic bis Y wie Yoga

 

  • super günstige Mitgliedsbeiträge
  • keine versteckten Preisfallen
  • max. Vertragslaufzeit beträgt nur 6 Monate
  • feste Kündigungstermine (31.03. und 30.09. eines Jahres)
  • extrem kurze Kündigungsfristen (3 Tage)
  • Möglichkeit der ruhenden Mitgliedschaft
  • preiswerte Tages-, Monats- und 10er Karten
  • Gutscheine für verschiedene Anlässe - z.B. zum Verschenken

 


Neuigkeiten und Info´s





Ab dem 02. Juni um 8:00 Uhr haben wir wieder den Fitnessbereich für Euch geöffnet. Die Sauna bleibt aber erst einmal weiterhin geschlossen und auch das Solarium steht noch nicht zur Verfügung.





Übungen für Heim und im Freien

Da die Sporthallen der Stadt und unsere eigenen Sporträume zum Sport treiben und trainieren nicht genutzt werden können, haben wir auf Youtube.com unter "usc-viadrina sport" bzw. bei Facebook "Usc Viadrina" Euch Trainingsvideos zur Verfügung gestellt. Diese Übungen können Daheim aber auch an der frischen Luft durchgeführt werden. Wir bedanken uns beim AStA für die Unterstützung. Bleibt alle gesund und bis bald.


Nachruf



Am 06.03.2020 ist unser ehemaliger Hochschulsportkoordinator der Europa-Universität Viadrina und stellvertretende Vorsitzende des USC Viadrina,

Manfred Fischer


verstorben.

15.04.1939   -   06.03.2020

Unsere Gedanken sind jetzt bei seiner Familie und Angehörigen.





Dirk Müller gewinnt in der V60.








Dirk Müller gewinnt beim 14. internationalen Pokalturnier um das "Schwert des Räuber Klemens" in Pritzwalk am 01.03. in der V60.


Glückwunsch!




Auszeichnung Fußball








Unser Trainer der Fußballer wurde vom Fußballkreis Ostbrandenburg für seine Arbeit und Verdienste im Land Brandenburg mit Verdienstnadel des Fußball-Landesverband Brandenburg ausgezeichnet.


Glückwunsch!




AStA-Cup im Fußball




Den diesjährigen AStA-Cup gewann die Mannschaft "Stiftung Wadentest" vor "Studentenwerk", "Tresentruppe" und dem USC II. Insgesamt nahmen 10 Mannschaften am Turnier teil. Die teilnehmende Mannschaft vom AStA war die einzige gemischte Mannschaft und schlug sich beachtlich im Turnier.



Glückwunsch!




Neu, Shotokan Karate!


Ab dem 18. November bieten wir auch Shotokan Karate in unserem Vereinsportfolio an. Trainiert wird dann immer Montags und Donnerstags in der Sporthalle der Friedensgrundschule. Näheres links unter dem Button Karate - Shotokan.




Aerobic

Wir suchen noch Kursleiter/innen für unser Aerobic-angebot. Wer sich angesprochen fühlt und Interesse hat, meldet sich bitte in unserem Sportbüro.

Obwohl unser Universitätssportclub Viadrina e.V. in Frankfurt (Oder) zu den jüngeren Sportvereinen der Stadt zählt (gegründet am 22. Juni 1994), mauserte er sich in den vergangenen 25 Jahren in der Mitgliederstatistik von 1999 (517 Mitglieder) bis 2019 (über 1800 Mitglieder) zum größten Sportverein der Stadt Frankfurt (Oder).
Dieser positive Entwicklungstrend konnte nur durch die gute Zusammenarbeit mit der Universität, dem AStA, dem Studentenwerk und der Stadt Frankfurt (Oder) erreicht werden.

Ein weiteres Aufgabengebiet und Ziel ist es der Jugend in dieser Region eine Chance zu bieten. Seit 2002 bildet der USC Viadrina erfolgreich Jugendliche zu Sport- und Fitnesskaufleuten aus. Des Weiteren besteht die Möglichkeit für Jugendliche ihr Freiwilliges soziales Jahr oder ein Schülerpraktikum beim USC Viadrina zu absolvieren.

Der Hochschulsport ist auf Leitungsebene und im aktiven Bereich fest in den USC Viadrina e.V. integriert. Die Studenten und Angestellten unserer Universität sowie alle anderen interessierte können in 23 Sportarten aktiv werden. Damit Ihr Euch umfassend über unseren Verein informieren könnt haben wir unsere Webseite zum September .2018 umgestellt. In den kommenden Wochen wird die Seite weiter ausgebaut.

Die Achtung der im Grundgesetz verankerten Menschenrechte sind für den Vorstand des USC Viadrina Frankfurt (Oder) e.V. und seinen Abteilungen und Gruppen oberstes Gebot. Der USC Viadrina setzt sich für den Schutz des Wohles von Kindern und Jugendlichen gegen Gefahren, Vernachlässigung, Gewalt und Missbrauch jeglicher Art ein.

 

 Viel Spaß bei der Nutzung

unserer Sportangebote.


wünscht das Sportteam
des USC Viadrina!




HINWEIS: Durch das klicken auf die hier u.a. Logos wird unsere Homepage
verlassen und auf
die Homepage des Anbieters weitergeleitet!
Dieses gilt auch für alle Links von Drittanbietern, welche auf unseren Seiten geschaltet sind.



wir werden unterstützt und gefördert durch:






Sportbüro

Logenstr. 3 - 15230 Frankfurt (Oder)
Eingang Nordseite vom Audimax
Tel. (0335) 5534 4367
Fax: (0335) 5534 4367


Sprechzeiten im Sportbüro

Montag - Freitag
08:30 - 22:30 Uhr


 Kontaktmöglichkeit, hier!
n


zuletzt aktualisiert am 30.05.2020 20:25:20

    neu:
   - Zeitungsartikel Gewichtheben eingefügt (17.03.)
   - Zeitungsartikel Schach eingefügt (13.03.)
   - Ergebnisse Fechten und Gewichtheben eingefügt (08.03.)
   - Ergebnisse Fechten und Zeitungsartikel Schach und Gewichtheben eingefügt (04.03.)
   - Wettkampfergenisse bei Gewichtheben und Schach eingefügt (01.03.)
   - Zeitungsartikel Bogenschießen eingefügt (28.02.)
   - Wettkampfergebnisse Schach eingefügt (10.02.)
   - Zeitungsartikel Bogenschießen, Schach und Fußball eingefügt (02.02.)
   - Zeitungsartikel Bogenschießen und Wettkampfergebnis Fechten eingefügt (18.01.)
   - Shotokan Karate als neues Angebot und Zeitungsartikel Fechten eingefügt (16.11.)
   - unter dem Button "Nachwuchssport" sind jetzt alle Abteilungen mit
     Kinder- und Jugendsportangeboten zu finden (17.09.)



so sind wir zu erreichen:

mit der  Straßenbahn  bis Haltestelle:

Brunnenplatz:      4
Zentrum:      1, 2, 3, 4
Europa-Universität:     
2, 3

mit dem  Bus  bis Haltestelle:

Brunnenplatz:      980, 981, 983, Nachtbus 1
Zentrum:      980, 981, 983, 984, Nachtbus 1
Europa-Universität:     
983

mit dem Auto:
siehe linke Anfahrtsskizze

zu Fuß:
siehe linke Anfahrtsskizze
Das USC - Team steht Euch in sportlichen Fragen und Angelegenheiten zur Verfügung.


hintere Reihe von links:
Dennis Grzywna, Martin Bouratn, Tino Kerber

mittlere Reihe von links:
Peter Schiller, Mike Kiefert, Dustin Stry, Philip Trawczynski

vordere Reihe:
Lilly Plathe, Torsten Bergk
 
Der USC Viadrina zeigt Flagge gegen Homophobie

und läuft mit
Regenbogenkapitänsbinde auf!

Besucherzähler seit 12. September 2018